Boulder-Wording – kleine Ausführung von Begrifflichkeiten beim Bouldern…..

Hi Leute,

wir haben euch hier eine kleine Auflistung der Boulderbegrifflichkeiten zusammengestellt. Wenn wir etwas vergessen haben…… einfach kommentieren 😉

 

Sitzstart – Dein Gesäß ist das letzte Körperteil, dass den Boden verlässt

Jump Start – Startposition, bei der zum nächsten Griff gesprungen werden muss

Spotter – Beobachter und im Falle eines Sturzes kann er den Boulderer durch gezieltes leichtes Abfangen mit den Händen, so unterstützen, dass der Boulderer beim Sturz nicht verletzt wird oder falsch landet (Füße des Boulderers sollten zuerst den Boden erreichen)

Highball – Sehr hoher Boulder, angrenzend ans Soloklettern

Dynamo, Dyno – Ein Griff der nur durch Anspringen erreicht wird

Sloper – auch Aufleger genannt, Griff der abschüssig verläuft

Leiste – sehr schmaler Griff (nur mit den Fingerkuppen in der Regel zu greifen)

Volume – Aufgeschraubte Wandstruktur (Rechteck, Pyramide, Quadratt etc) zusätzlich zum Treten oder Greifen

Topgriff – dieser Griff ist der letzte Griff in einer Route bzw. eines Boulders der gehalten werden muss (zwei Sek. mit beiden Händen halten, dann ist der Boulder geschafft)

Offene Tür – Boulderer wird von der Wand mit einer Körperseite herausgerissen  (wie eine Tür die geöffnet wird)

Foothook – dient der Schwerpunktverlagerung oder auch um eine kurzzeitige Entlastung der Arme zu erzielen

Heelhook (Ferse) hier wird die Ferse an einem Tritt oder Griff eingehakt

Toehook (Zehe) hier wird mit den Zehen ein Tritt oder ein Griff eingehakt

Campusstyle – Bewegungsablauf nur mit den Armen (von Griff zu Griff Hangeln)

Top out – Boulder, den du nach oben aussteigen musst

Dachboulder – überhängender Boulder – dachförmig

Projektieren – (erfolgt erst nach  Scheitern einer Boulderroute beim Ersten Mal) durch das Erarbeiten von einzelnen Bewegungsabläufen kann ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten erarbeitet werden, die nach mehrmaligen Versuchen am selben Boulder zum Topgriff führen.

 

 

Der Alpinist

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.